Kundenstimmen

Mark Young -Sandrine begnadete Sprachlehrerin

Mark Young

Unternehmer und Dozent

Sandrine ist eine begnadete Sprachlehrerin. Ihre Kombination aus fundiertem Fachwissen, Empathie für die Bedürfnisse des Klienten und auch joie de vivre haben mein Französischniveau in kürzester Zeit merklich verbessert. Auch inhaltlich macht die Arbeit mit ihr Spass: statt “où est la gare” zu pauken erreichten wir mit anregenden Gesprächen zu anspruchsvollen Themen viel Neuland. Best Sprachcoach ever!

Akzentcoaching

Anjorka Strechel

Schauspielerin

Das Online Akzentcoaching hat mir sehr viel Spaß gemacht und hat mir sehr geholfen für die Vorbereitung auf mein Casting in Paris. Sandrine arbeitet sehr genau und hat ein gutes Einfühlungsvermögen.

Hendrikje Kühne

Assessorin

“Die Sitzungen mit Sandrine waren sehr intensiv und sehr hilfreich. Sie hat sich sehr schnell in meine Bedarfe eingefunden und mir genau die Unterstützung gegeben die ich gebraucht habe”.

Doris Frank

Livecoach

Ich hatte Einzelunterricht in einer renommierten Sprachschule. Für’s erste war das gut, allerdings fehlte die Sicherheit in der Aussprache. Zum Glück sprach mich Sandrine an. […] ich in der Aussprache des Französischen inzwischen schon viel mehr Mut beweise. Sie hilft einem die Worte auch wirklich richtig auszusprechen und unterstützt die flüssige Rede enorm.

Johannes Kränzle

Opernsänger

Mit Sandrine Castelot habe ich französische Dialoge für Franz Lehars “Die lustige Witwe” sowohl inhaltlich wie auch phonetisch erarbeitet. Es handelte sich um eine dreisprachige Produktion am Grand Theatre Geneve. Sandrine konnte hervorragend, mit großer Überzeugungskraft und Begeisterungsfähigkeit, dazu mit klarem Sachverstand, mir diese Texte verständlich und plastisch machen. Ich kam bestens vorbereitet in Genf an und danke ihr für Ihre großartige Arbeit.

 

Sprtachevent-SprachFruehstück

Sabine Schutsch

Schriftstellerin

Einfach, wie ein typisches Frühstück in Frankreich, dafür ganz viel Sprache in allen Facetten, das ist das “französische SprachFrühstück“. Wer denkt, Französisch ist so schwer, das lernst du nie, ist hier richtig; wer schon mal schlechte Erfahrungen gemacht hat bei der Begegnung mit der französischen Sprache, ist hier richtig; und wer die französische Sprache liebt und sich intensiver mit ihr beschäftigen möchte, ist hier richtig. Das liegt an der Lehrerin, zweisprachig perfekt, beschlagen in einer Breite, die imponiert, unterstützt und fördert sie Ihre Schüler in ungewöhnlicher Weise, ideenreich und originell.”Schlüpfen Sie, wenn Sie französisch sprechen, in eine andere Haut”, rät sie.

Maren

Vorbereitung - Test - Diplomatischen Dienst

Ich habe mich mit Sandrines Hilfe auf den diplomatischen Test beim Auswärtigen Amt vorbereitet. Der Unterricht war sehr strukturiert und hat auch gezielt die jeweiligen Feinheiten abgedeckt.

Durch die kontinuierliche Vorbereitung und die gezielte Aufgabenerfassung habe ich mich signifikant im Französischen verbessert.

Ich kann jedem den Kurs weiterempfehlen. Die Kursvor- und Nachbereitung von Sandrine war stets vorbildlich. 5 Sterne!

Christoph

Regisseur

Vielen Dank!
Seit 8 wochen arbeite ich in Paris sowohl auf English als auch auf Französisch. Die Idee mit dir Mittag zu essen war exzellent. Danke.
Bis bald.

Merci !
Depuis 8 semaines je travaille à Paris en anglais et français. Le plan à déjeuner avec toi était excellent. Merci.
A la prochaine.

Hanna I.

Chefredakteurin

Einzelcoaching bei der Zeitschrift PARIS-BERLIN
“Sandrine war für mich weitaus mehr als eine Sprachlehrerin – sie war ein Coach, eine Beraterin”.

Sprachfrühstück - Detlef

Detlef

Teilnehmer SprachFrühstück

SprachFrühstück mit Sandrine Castelot

Französisch lernen bei Sandrine macht einfach Spaß. Durch ihre unkonventionelle Art verliert man schnell die Angst vor dem Sprechen. Themen ergeben sich oft durch Geschichten, die Teilnehmer erzählen. Ebenso wechselt man auch ganz spontan zu aktuellen Ereignissen in der Politik und natürlich immer gern zum Essen.

Dennoch ist alles sehr gut strukturiert und Sandrine widmet sich intensiv jedem Einzelnen. Man muss nichts aufschreiben und erhält beim nächsten Treffen eine Nachbereitung der gesprochenen Dinge aus rein sprachlicher Sicht. Sehr praktisch.

Martina

Hebamme

Eine Frau mit großer Affinität zu Frankreich und der französichen Kultur. Wenn ich hier jetzt mit dir lerne, ist das für mich eine kleine Lenkung. Ich nehme mir den Druck selber ein bisschen weg. Wenn du mir sagst, dass es nicht darum geht, dass ich immer einen gewissen Stand, oder einen gewissen Level haben muss, sondern, dass ich für mich selber entscheiden kann heute auch mal nein zu sagen, weil es mir dann nicht passt, oder weil mein Kopf zu ist.

So kann ich mit einer erlaubten Leichtigkeit französisch sprechen. Diesen Perfektionismus, den ich mir selber mache, erlaubt mir natürlich manchmal nicht eine gewisse Schwäche. Das einfach mal so von dir zu hören, dass das jetzt mal erlaubt ist, macht es einfach leichter!“.

Marcel

Arbeitet bei einer politischen Stiftung

„Marcel, wie hat dir das Coaching gefallen? Was hat dir am Meistens gebracht?“
„Mehr Selbstbewusstsein beim Sprechen. Ich kann über vieles sprechen, zwar noch umständlich, aber es ist besser geworden. Es ist sehr gut so richtig kurz vor der Ausreise viel zu sprechen. Auch die lockere Atmosphäre hat mir gut gefallen. Auch keine Bewertung, fand ich gut. Sehr aufmerksam, du brauchst nicht lang um zu identifizieren welche Schwächen da sind. Es betrifft auch die Stärke der Person, natürlich. Sie wird in Ihrer Fähigkeit bestätigt. Das Wichtigste war der Spaß dabei!“

Bernd

Für den Sommer in Frankreich

„10:30 Uhr, am Eingang zum Volkspark – wie jede Woche in diesem Winter treffe ich meinen Sprachcoach Sandrine Castelot.
Die nächsten 90 Minuten werden wir durch den Park schlendern, uns unterhalten über die Ereignisse der letzten Woche, über Kultur und Kochen, Deutschland und Frankreich, Alltägliches und Außergewöhnliches.

Dann gehts in ein Café, um bei Café Crème ein, zwei kleine schriftliche Übungen zu absolvieren; Übungen, die ich mir gewünscht habe oder welche, die Sandrine angeregt hat.

Für mich ist diese Art des Lernens, der auch spielerische Umgang mit der französischen Sprache, perfekt. Jetzt bin ich für den Sommer in Frankreich und genieße die Unbefangenheit beim Reden mit Freunden wie Fremden in dieser schönen Sprache – merci, Sandrine!”

Anja

Geschäftsfrau

Intensives Sprachcoaching: Begleitung bei privaten wie auch beruflichen Situationen.
Feedback:
C’est très proche du quotidien et c’est très pratique.
C’est un peu comme un jeu.
C’est agréable de parler français pendant plus longtemps que les 90 minutes habituelles.
Es ist sehr nah an den Alltagssituationen und es ist auch sehr praktisch.
Es ist ein bisschen wie ein Spiel.
Ich fand es sehr angenehm länger am Stück Französisch zu sprechen.

Stephanie Drescher

Autorin, Regisseurin und Produzentin

Obwohl ich Romanistik/Französisch studiert habe, war ich sehr unsicher, sobald ich mich auf Französisch unterhalten sollte. Diverse Gelegenheiten habe ich stumm verstreichen lassen und mich hinterher geärgert. Aber die Hemmschwelle zu sprechen war immer zu groß, wie eine Art Mauer, die ich über die Jahre aufgebaut hatte.

Sandrine hat mir im Einzelcoaching geholfen, mein Vertrauen zu der Sprache wieder aufzubauen. Und das mit viel Einfühlungsvermögen und Humor. Ich habe keine Angst mehr Fehler zu machen, sondern genieße inzwischen jede Gelegenheit, in der ich französisch sprechen kann. Ich probiere mich aus, ohne mich selbst andauernd kritisch zu beobachten.

Sandrine hat es geschafft, dass ich wieder Spaß an der Sprache habe. Dabei war sie nicht nur Sprachlehrerin, sondern auch immer ein bisschen wie eine Freundin, mit der ich in ihrer Muttersprache „plaudere“.

Herzlichen Dank!

Maraike

Französisch für den Beruf

Vor dem Einzelcoaching mit Sandrine Castelot konnte ich Französisch verstehen. Ich konnte kaum sprechen. Jetzt, nach 6 Terminen, kann ich einfache Gespräche führen. Französisch ist beruflich sehr wichtig für mich. Nun kann ich auf der Arbeit in französisch über simplen Themen sprechen.

Zum Beispiel habe ich den Kollegen, mit denen ich über Telekonferenz ein Mal pro Woche kommuniziere darum gebeten langsamer zu sprechen,
und wir tauschen uns jetzt auf Französisch aus. Das macht richtig Spaß.

Direkt vor Ort in der französischen Niederlassung fühle ich mich noch sehr unsicher in der Diskussion, deshalb werde ich bald das Einzelcoaching weiter in Anspruch nehmen. Zusätzlich werde ich auch an das Sprachevent „la vie en France“ teilnehmen. Dort kann ich dank lebendigen Gesprächen weiter im Training bleiben.

Annette

Vorbereitung auf einen Aufendhalt in Frankreich

Spazieren gehen fand ich toll, weil man weniger nachdenken muss. Mann bremst sich ja immer aus! So war es für mich leichter zu sprechen!
Mit den Karten, finde ich es sehr schön. Sie sind eine gute Unterstützung zum Lernen. Sie sind zum Auffrischen der Vokabeln, die wir beim Spazieren lernen, sehr praktisch.
Die Art und Weise des Coachings hat mir gut gefallen. Es fiel mir leichter meine Hemmungen zu vergessen. Wenn man lang nicht mehr gesprochen hat, ist es eine leichtere Art wieder anzufangen.
Es waren nur vier Termine, ich dachte am Anfang, es wird als Auffrischung für mein Urlaub in Frankreich zu wenig sein. Es war aber genau richtig, mehr hätte ich sowieso nicht geschafft!

Bernd

Feedback nach intensiven Einzelcoaching.

Ich habe die Scheu verloren zu sprechen. Ich fühle mich von dir animiert wie mir der Schnabel gewachsen ist zu sprechen. Wenn ich nicht weiter weiß, mische ich Deutsch und Französisch, du bist da und hilfst mir weiter zu kommen. Das finde ich sehr angenehm, und du gibst mir Übungen, die mir wirklich weiter helfen um das Gesprochene noch mal zu vertiefen. Dabei kann ich die Übungen machen wenn ich Lust und Zeit dazu habe.

Zusammenfassend: ich finde einfach großartig, dass es keine Lehrer/Schüler Situation ist, dass ich nicht das Gefühl habe, ich muss Erwartungen erfüllen außer meiner Eigenen. Vielen vielen Dank.

Andrea Behr

Sprachevent Besucherin

Beim wöchentlichen “Sprachfrühstück” und dem monatlich stattfindenden Treffen “La vie en France” lernt man auf sehr entspannte Weise, seine Französischkenntnisse mit Leben zu füllen: Man sitzt gemeinsam an einem Tisch und unterhält sich einfach – das Wichtigste beim Erlernen einer Sprache!

An den von Sandrine in einfühlsamer Weise geleiteten Gesprächen kann sich jeder beteiligen, dabei ist es völlig egal wie gut man Französisch spricht. Man verliert sofort die Scheu, Fragen zu stellen, denn davon profitieren schließlich alle: Die einen können Ihr Wissen überprüfen, die anderen lernen etwas dazu. So werden Vokabeln und Grammatik auf unkomplizierte Weise aus der Situation heraus vermittelt, was das Lernen sehr lebendig und praxisnah gestaltet.

Diese Lebendigkeit zeichnet auch Sandrine aus, die mit ihrer Fröhlichkeit immer für gute Laune sorgt. Auf unkonventionelle Art bringt sie einem die Feinheiten der französischen Sprache näher und weckt dabei auch das Interesse an den anderen Teilnehmern. Mit beidem wird man schnell vertraut – das macht Spaß und erweitert den Horizont auf vielen Ebenen!

Susanne

Teilnehmerin SprachFrühstück

Das SprachFrühstück montags im Brel.

“Wenn man wieder in die Sprache einsteigen will und sonst keine Gelegenheit hat, mit Franzosen zu sprechen … hier kann man sprechen lernen … zusammen mit netten Leuten, die das gleiche Ziel und Interesse haben.

Da ist es kein Problem, wenn man seine Wörter nicht gleich findet… wir lernen zusammen. Es ist nicht wie in der Schule, die Atmosphäre ist locker…wie bei einem Stammtisch, man berichtet, was man gemacht hat…aber es ist auch Raum zum Lernen da.”

Luca

Schüler - 15 Jahre alt

Französisch Coaching als Vorbereitung für einen 4 wöchigen Aufenthalt auf einem Bauernhof in der Nähe von Marseille – Frankreich.
Lucas:
Wir haben es gut gemacht, weil wir mein gutes Hörverständnis genutzt haben um so viele Vokabeln und Zusammenhänge wie möglich zu lernen. Es war immer witzig und hat Spaß gemacht. Wir haben gut gelacht. Die ganzen Aufnahmen, wie die Szene auf dem Markt, die wir aufgenommen haben… das war auch hilfreich, weil ich alles noch mal anhören kann.
Die Mutter von Luca:
Danke für Ihr großes Engagement!

Anja K.

Schauspielerin

Ich habe in Dahlem am Smalltalk Kurs teilgenommen und wollte noch einmal sagen, wie toll es mir gefallen hat! Es war eine tolle Atmosphäre, ich habe einiges gelernt und es hat wirklich viel Spaß gemacht!

Barbara

Direktorin einer Public Relations Agentur

J’essaie toujours de trouver du temps pour qu’on se voit car nos rendez-vous sont très enrichissants.

Monika

Malerin

Madame Castelot leitete mich mit Charme und leichter Hand durch meine verschollen geglaubten Französisch-Kenntnisse. Die Gruppe, freundlich und klein, half mir sofort meine Sprechhemmung zu vergessen.

Grit

Gastronomie Fachfrau

Ich habe fünf Monate am französischen Sprachtraining teilgenommen und dabei mehr und mehr meine Sprachblockade durchbrechen können.

Die Kommunikation in der kleinen Gruppe hat viel Spaß gemacht und Sandrine ging dabei individuell auf die Lernmethode jedes einzelnen ein. Das unterschiedliche Sprachniveau der Teilnehmer war dabei gar kein Problem.

Beatrice B.

Buchhändlerin

Mit Sandrine Castelot macht es Vergnügen, die verschollen geglaubten Französischkenntnisse wieder zu finden.
In kleiner Runde trauen wir uns viel!

Wer das noch vertiefen möchte, kommt nicht zu kurz: zu Beginn jedes Treffens gibt es eine schriftliche Zusammenfassung vom letzen Mal. So wird mein etwas deutsches Französisch immer französischer!

Johanna

“Das Sprachfrühstück” ist eine besondere Möglichkeit, die französische Sprache zu vertiefen. Sandrine Castelot vermittelt mit pädagogischem Geschick und charmanter Leichtigkeit einen Zugang zu dieser schönen Sprache, so wie sie heute gesprochen wird. Ich habe sehr gerne teilgenommen.

Alles Gute und viele liebe Grüsse an alle.

Shaul S.

Liebe Sandrine, dank für deinen Einsatz für mich. Ich finde dein System sehr gut und musikalisch.

Merci.

V. S.

Zeichnerin

Unkonventionneller Zugang mit Tiefgang – mit sehr viel Respekt für den Menschen – Die emotionale Basis der Sprache erkunden – daran knüpfen für das Aufbauen von sprachlicher Kompetenz.

Anja

Geschäftsfrau

Feedback, Intensives 3-tätiges  Sprachcoaching in Frankreich.

Es ist sehr nah an den Alltagssituationen und es ist auch sehr praktisch. Es ist ein bisschen wie ein Spiel. Ich fand es sehr angenehm länger am Stück Französisch zu sprechen.

C’est très proche du quotidien et c’est très pratique. C’est un peu comme un jeu. C’est agréable de parler français pendant plus longtemps que les 90 minutes habituelles.